HACCP

Gesundheitsamt schließt Restaurantbetrieb in Köln, hygienische Zustände eine Zumutung. Der Mitarbeiter der zuständigen Lebensmittel-kontrolle ist entsetzt: “Kakerlaken kommen aus allen Ecken und die Mäuse tanzen auf den Tischen. Sowas habe ich schon lange nicht mehr gesehen…“

Schlagzeilen wie diese kann man immer wieder einmal in der Zeitung lesen.  Was können Sie unternehmen, um solch eine geschäftsschädigende Situation zu vermeiden? Die Antwort liegt auf der Hand: lassen Sie es erst gar nicht so weit kommen. Je früher ein Schädlingsbefall festgestellt wird, umso günstiger und unkomplizierter ist die Bekämpfung und desto schneller sind Sie wieder befallsfrei. Nur durch eine regelmäßige, fachgerechte Kontrolle kann ein Schädlingsbefall rechtzeitig erkannt werden. Denn, wenn z. B. Kakerlaken oder Mäuse schon zu sehen sind, kann man in den meisten Fällen bereits von einem starken Befall ausgehen, der dann  nicht mehr so einfach mit einer Schlagfalle wieder in den Griff zu bekommen ist. Die Gesetzgebung hat sich dieser Problematik bereits angenommen und schreibt sämtlichen Lebensmittel produzierenden und in Verkehr bringenden Unternehmen ein präventives Schädlings-monitoring vor. Dazu Textpassagen aus dem Anschreiben einer Lebensmittelhygiene-Kontrolleurin:
„Monitoring gegen Schädlinge / Bekämpfung nach dem Stand der Technik:

Durch geeignete Maßnahmen ist ein Schädlingsbefall zu kontrollieren (Monitoring = vorbeugende Maßnahmen zur Früherkennung). Sollte ein Befall festgestellt werden, ist dieser nach dem Stand der Technik fachgerecht bekämpfen zu lassen.“

 

„…HACCP-Konzept Pflicht für alle Lebensmittel verarbeitenden Betriebe ab Ende 2011!“

 


noBaxx GmbH – Ihr zertifiziertes Fachunternehmen für Schädlingsbekämpfung

 

Unsere Mitarbeiter widmen sich seit vielen  Jahren erfolgreich und mit viel Engagement den zahlreichen Aspekten der modernen Schädlingsbekämpfung. Dieses Wissen setzen wir erfolgreich in unserem HACCP-Service um. Wir betreuen Lebensmittelmarktketten, Großbäckereien, Fastfood-Restaurants, Kunden aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe sowie verschiedenste Produzenten aus der Lebensmittelindustrie. Auch Klein- und Einzel-unternehmen zählen zu unserem zufriedenen Kundenkreis.Unabhängig von der Größe, garantieren wir jedem Kunden eins: QUALITÄT die überzeugt – zu einem vernünftigen Preis.

 

Die Firma nobaxx GmbH ist in folgenden

Bereichen tätig und nach ISO 9001:2008 zertifiziert:

HACCP/ IFS Betreuung | Nagetierbekämpfung /-vergrämung

Vorrats-, Pflanzen– und HolzschutzInsektenbekämpfung

Schimmel– und Hausschwammsanierung | Vogelabwehr

 

Für ein kostenloses Beratungsgespräch steht Ihnen unser geschultes Fachpersonal jederzeit zur Verfügung.  Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie noch heute einen für Sie unverbindlichen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort. 

Nur frühzeitige und regelmäßige Maßnahmen garantieren Ihnen höchstmögliche Hygiene- und Produktsicherheit und schützen so Ihr Unternehmen vor erheblichen wirtschaftlichen Schäden.

 

Und so erreichen Sie uns:

Sinzig   02642-905920                    E-Mail info@nobaxx.de

Koblenz   0261-13373350                   Köln 0221-17051848

   Neuwied 02631-9549424                  Mainz 06131-2173085

    Frankfurt 069-77035931                  Bonn  0228-24254664

      Augsburg 0821- 7808130             E-Mail kontakt@nobaxx.de

Internet www.nobaxx.de                 



HACCP – Was ist das und was haben Sie damit zu tun?


HACCP steht für:

  • H = Hazard – Risiko/ Gefahr für die Gesundheit
  • A = Analysis – Untersuchung der Gefährdung
  • C = Critical – kritisch, entscheidend für die Beherrschung
  • C = Control – Steuerung/Lenkung und Überwachung der Bedienung
  • P = Points – Punkte/Schritte (Arbeitsgänge) im Verfahren

Was fordert HACCP?

 

Das HACCP-Konzept fordert:

  • alle im Verantwortungsbereich eines Unternehmens vorhandenen Gefahren für die Sicherheit der Lebensmittel zu analysieren
  • die für die Sicherheit der Lebensmittel kritischen Punkte zu ermitteln
  • Eingreifgrenzen für die kritischen Lenkungspunkte festzulegen
  • Verfahren zur fortlaufenden Überwachung der kritischen Punkte einzuführen
  • Korrekturmaßnahmen für den Fall von Abweichungen festzulegen
  • zu überprüfen, ob das System zur Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit geeignet ist, und alle Maßnahmen zu dokumentieren (Quelle: Wikpedia)

 

 

Wann und wieso brauchen Sie HACCP?

Grundsätzlich kann man sagen, dass jedes Unternehmen, welches mit Lebensmittel auch nur in entferntester Weise etwas zu tun hat, der Gesetzgebung nach ein HACCP Konzept umsetzen muss. Dabei ist es egal, ob Sie „nur“ einen Kiosk an der Ecke betreiben, ein 5-Sterne Restaurant in Berlin City leiten oder Geschäftsführer eines Verpackungs-herstellers für Lebensmittel sind. HACCP muss von jedem, mit Lebensmitteln in Kontakt kommenden Unternehmen, eingesetzt werden.

 

Welche Gesetze oder Vorschriften regeln den HACCP-Einsatz?

Gemäß der Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) sind Betriebe und Einrichtungen mit hygienisch sensiblen Bereichen überwachungspflichtig.

 

Schädlingsbekämpfung als Teil des HACCP-Konzeptes

Laut DIN 10523 Lebensmittelhygiene – Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbereich:

„…die regelmäßige Kontrolle der Räume auf Schädlingsbefall, die Dokumentation dieser regelmäßigen Kontrollen sowie der Bekämpfungsmaßnahmen bei Befall.“

 

Was genau ist die Aufgabe eines Schädlingsbekämpfers, wenn es um HACCP geht?

Die Schädlingsbekämpfer von noBaxx  analysieren in Ihrem Unternehmen die möglichen Gefahrenstellen für einen Schädlingsbefall, platzieren an diesen Stellen ein Monitoring-system und erstellen Ihnen eine umfangreiche Dokumentation. Bei eventuellen Kontrollen brauchen Sie dem zuständigen Auditor oder den jeweiligen Überwachungsbehörden nur  den von uns geführten Ordner vorzulegen. Damit ist dieser Punkt Ihrer Kontrolle für Sie schon einmal erfolgreich abgeschlossen.

 ____________________________________

    

____________________________________

Sie haben keine Schädlinge in Ihrem Betrieb – warum also HACCP?

Wenn Sie ohne Schädlingsbefall sind, dann ist das eine gute Ausgangssituation. Dennoch handelt es sich um einen Status quo, der sich jederzeit mit Lieferzugängen, Lager-problemen oder baulichen Mängeln verändern kann. Mäusen z. B. reicht bereits eine Öffnung in der Größe eines kleinen Fingers, um in Ihr Unternehmen einzudringen. Aus Erfahrung können wir sagen, dass zwei bis drei solcher undichten Stellen fast immer zu finden sind.
 

Wie sieht unsere Dienstleistung in Ihrem Unternehmen aus?

Auf der Basis unserer Ist-Zustand-Analyse werden in allen sensiblen Bereichen Ihres Unternehmens verschiedene Kontrollpunkte angebracht.

            


So könnte z. B. ein Kontrollpunktesystem in einem kleinen Unternehmen aussehen:

 

  • Eingangs- und Ausgangstüren: jeweils eine Mausebox
  • Müllbereich außen: eine Rattenbox
  • Haustechnik: eine Mausebox und eine Schabenbox
  • Küchenbereich: eine Mausebox und zwei Schabenboxen
  • Lagerraum: ein Mottentrichter und eine Mausebox

_______________________________________________________

         

_______________________________________________________

Wie Sie auf den Bildern erkennen können, werden sämtliche Kontrollpunkte mit einem Kontrollpunktaufkleber und einer einzigartigen Nummer versehen. Haben Sie nun beispielsweise über der Mausebox am Eingang die Nummer [2] stehen, so wird in der Dokumentation für diese Box der Bereich Eingang eingetragen, die Kontrollpunktnummer 2 wird in der Spalte Köderboxen Mäuse eingetragen und die Position anschließend in dem Lageplan gekennzeichnet. Dieser Vorgang wird bei sämtlichen Kontrollstellen in Ihrem Unternehmen wiederholt.

 

Die Wartung

Der Lageplan mit den Kontrollpunkten ist die Arbeitsgrundlage für die HACCP-Wartung, die dann in regelmäßigen Abständen (der Intervall wird mit Ihnen festgelegt) erfolgt. Die noBaxx Techniker prüfen dabei jeden Kontrollpunkt, entfernen Befall, erneuern Köder, passen gegebenenfalls das System an neue Bedingungen oder Erkenntnisse an und dokumentieren schließlich alle Befunde und Arbeitsschritte.

 

 

Wie wird die Befallssituation dokumentiert?

Bei der Dokumentation bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Methoden. An der Art und Qualität der Durchführung ändert sich dabei nichts. Bei beiden Methoden wird die Befallssituation in -Kein Befall- (0) und -Befall- (1) unterteilt und der jeweiligen Box, unter Berücksichtigung des jeweiligen Datums zugeordnet.

Methode 1: Ordner-Dokumentation

Für die Dokumentation wird von uns ein Ordner für Sie erstellt, der sich zukünftig dauerhaft in Ihrem Unternehmen befinden wird. In dem Ordner sind Wartungslisten, Lagepläne, Sicherheitsdatenblätter der ausgebrachten Bekämpfungsmittel, Ausbildungsnachweise der für Sie zuständigen Techniker enthalten. Bei Befall werden zusätzlich detaillierte „Befallsberichte“ mit Übersicht zu den durchgeführten Sondermaßnahmen hinzugefügt.

_________________________________________________________

         

_________________________________________________________

Methode 2: Online-Dokumentation

Sollten Sie sich für die Online-Dokumentation entscheiden, erstellen wir Ihnen einen exklusiven Zugang für unser Onlineportal „AntiBaxx“. Auf der Plattform finden Sie detaillierte Informationen über sämtliche Kontrollpunkte in Ihrem Unternehmen, die Daten der Kontrollen, die Befallssituation der einzelnen Kontrollpunkte, Sicherheitsdatenblätter über die ausgebrachten Köder und Bekämpfungsmittel, Ausbildungsnachweise der einzelnen für Sie zuständigen Techniker, Trendanalysen u. v. m.

Im Gegensatz zu der Ordner-Dokumentation werden bei der Online-Dokumentation zusätzlich Barcodes in jede Köderstation geklebt. Diese werden bei jeder Wartung mit einem Handscanner eingescannt, von uns in Ihre Online-Dokumentation eingelesen und für Sie auf Ihrem Onlineportal tagesaktuell hochgeladen. Eventuelle Befallsstellen werden daraufhin automatisch farbig in Ihrem Onlinelageplan hinterlegt. Dadurch haben Sie jederzeit eine Übersicht über die befallenen Bereiche und die jeweiligen Befallssituationen.

_____________________________________

    

_____________________________________

Wenn Sie sich unsere Onlinedatenbank einmal genauer anschauen möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich dort mit einem Musterzugang anzumelden. [Kontaktieren] Sie uns einfach und wir werden Ihnen innerhalb weniger Minuten Ihre Musterzugangsdaten vollkommen unverbindlich zusenden. Selbstverständlich stehen wir Ihnen während Ihrer „Erkundung“,  gerne telefonisch zur Seite.



Sie sind an einer kompetenten HACCP Lösung interessiert?

Lassen Sie sich von uns beraten. Unser ausgebildetes Personal steht Ihnen rund um die Uhr für sämtliche Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin mit einer unserer Außendienstmitarbeiter.

 

 

Noch ein wichtiger Hinweis für Sie:

Alle unsere Kontrollpunkte, Köderstationen etc. sind vor Fremdeinwirkungen durch z. B. Kunden, Kinder und auch Hunden geschützt. Jede Kontrollstelle ist fest verschlossen und jeder Köder ist innerhalb der Box zusätzlich befestigt. Da unsere Köderstationen ausschließlich aus hochwertigem Polypropylen hergestellt werden, ist ein unerwünschter Fremdzugriff so gut wie ausgeschlossen. Auch wenn es selbstverständlich sein sollte, so sei an dieser Stelle noch einmal gesagt, dass der Sicherheitsfaktor ein sehr wichtiger Aspekt unserer täglichen Arbeit ist.